Super steil, endlos lang oder extrem gefährlich: Diese Verkehrswege haben es in sich! Wir zeigen Ihnen die 8 außergewöhnlichsten Straßen der Welt.

Brückenreichste Straße in Norwegen

Hier wird der Atlantik befahrbar gemacht: Insgesamt 8.274 Meter führt die spektakuläre Atlantikstraße über das Meer sowie mehrere kleine Inseln. Dabei schlängelt sich die Route durch eine atemberaubende Küstenlandschaft, die einem schon mal den Atem rauben kann.

Längste Straße der Welt

Sie durchläuft insgesamt 17 Länder und ist mit circa 30.000 Kilometern Länge die längste Straße der Welt: die Panamericana. Von Alaska bis zum Südzipfel Argentiniens zählt die Straße sechs Zeit- und vier Klimazonen. Unvorstellbar!

Engste Straße in Hanoi

Eine der engsten Bahnstrecken der Welt findet sich im Norden Vietnams, der Hauptstadt Hanoi. Wenn die Bewohnerinnen und Bewohner plötzlich Tische und Stühle einräumen und die Füße einziehen, drückt sich ein Zug durch die engen Gassen Hanois.

Kurvigste Straße in San Francisco

Was von oben aussieht wie ein Zick-zack-Weg für Fußgänger ist in Wirklichkeit eine Straße. Die berühmte Lombard Street in San Francisco ist in Relation zu ihrer Länge die kurvigste Straße der Erde. Ein Muss für jeden San Francisco-Urlauber.

Steilste Straße in Neuseeland

Die steilste Straße der Welt befindet sich in Neuseeland. Sagenhafte 35% Steigung zählt die Baldwin Street. Die Straße kann nur mit angezogener Handbremse erklommen werden. So kommen Autofahrer hier gerne mal ins Schwitzen.

Gefährliche Marktstraße in Thailand

Frische Mangos und Bananen kann man auf dem kleinen Markt im thailändischen Samut Songkrahm kaufen. Doch wenn die Sirene ertönt, gilt es die Gasse in wenigen Sekunden zu räumen. Nur wenige Millimeter trennen dann die Marktwaren vom durchfahrenden Zug.

Blütenreichste Straße in Bonn

Wohl kaum eine andere Straße ist im April so wunderschön wie die Heerstraße in Bonn. Pünktlich zum Kirschblütenfest strahlt die Altstadt in kräftigem Pink. Die Heerstraße mit ihrem farbenprächtigen Blütendach ist dann ein außergewöhnliches Fotomotiv.

Gefährlichste Straße in Bolivien

Angstschweiß macht sich breit, wenn man die unbefestigte Yungas-Straße in Bolivien passiert. Keine Leitplanken sichern den teilweise nur dreieinhalb Meter breiten Weg. Auch erfahrene Fahrerinnen und Fahrer haben hier mit einer extremen Steigung sowie mit Nebel und Regen zu kämpfen.

Lassen Sie eine Antwort